Individuelle
Mess- und Prüfsysteme

Produkte

Unsere Mess- und Prüfsysteme schaffen eine professionelle und zuverlässige Umgebung für den gesamten Steuergeräte-Entwicklungsprozess. Durch Ihre individuellen Vorgaben schaffen wir die Einsatzmöglichkeiten bei EMV- und Umweltverträglichkeitstests, Simulation unter Laborbedingungen oder vollautomatisiert in der Softwareentwicklung, bevor die ersten Fahrzeug-Prototypen verfügbar sind.

Individuelle Systeme fertigen wir speziell nach Kundenvorgaben an. Aus Ihren Spezifikationen erstellen wir ein Maßgeschneidertes Produkt für den jeweiligen Einsatzort unter Einhaltung aller notwendigen Richtlinien.

Allgemeine Produktmerkmale

  • Manuelle oder automatisierte Vorgabe bzw Veränderung von Sensor- und Lastsignalen (Bsp.: Außentemperatur-, Innentemperatur-, Druck-, Feuchte- und Sonnensensoren, sowie Batteriezellen und Lasten).
  • Visualisierung der Real- oder Ersatzlasten über digitale und analoge Anzeigeelemente.
  • Komplexe Ein- und Ausgangssignale (z.B. PWM, CAN-Signale) können durch Displays dargestellt werden.
  • Signalanpassung analoger und digitaler Signale für externes Messequipment (Bsp.: National Instrument®).
  • CAN-Modul zur Nachbildung von CAN-Signalen, die Programmierung dieses Moduls erfolgt nach Kundenwunsch.
  • LIN-Modul zur Nachbildung von LIN-Signalen, die Programmierung dieses Moduls erfolgt nach Kundenwunsch.
  • Vollautomatisierte Anbindung möglich
  • Maßgefertigte und projektbezogene Anschlusskabel.

Beispiele von Referenzprojekten

Prüfstand Klimasteuergerät

Einsatzbereich Labor: elektrische Tests und Umwelttests

  • kompakte 19“ Bauweise
  • 78 unterbrechbare Leitungen für Messabgriffe oder Fehlersimulation
  • CAN Anbindung
  • LIN Anbindung
  • automatische Sensorsimulation für 11 NTCs
  • automatische Sensorsimulation für 10 aktive Sensoren (Frequenz und Tastverhältnis automatisiert einstellbar, analoge Ausgangsspannungen)
  • 6 Kanal Strommessung
  • verschiedene Aktuatoren Klappenmotoren, Relais, Waschdüsenheizung, Magnetkupplung, Kompressor Ventil
  • Sitzheizungssimulation
  • automatische Variantenumschaltung
  • automatische Sense Umschaltung der Spannungsquelle

Prüfstand eMobility

Einsatzbereich Labor: elektrische Tests und Umwelttests

  • mobiles 19“ Rack
  • 90 unterbrechbare Leitungen für Messabgriffe oder Fehlersimulation
  • 8 unterbrechbare Hochstromausgänge für Messabgriffe oder Fehlersimulation
  • 5 Hochvolteingänge automatisiert schaltbar
  • Lasteinheiten R, L und C
  • 24 potentialfreie Schaltkontakte
  • 22 galvanisch getrennte differenzielle analoge Messeingänge
  • 2 PWM-Out Module (Frequenz und Tastverhältnis automatisiert einstellbar)
  • CAN Anbindung

Prüfstand Klimasteuergerät

Einsatzbereich Entwicklung: SW und HW Entwicklung

  • Kompaktes Tischgehäuse
  • 76 unterbrechbare Leitungen für Messabgriffe oder Fehlersimulation
  • CAN Anbindung
  • LIN Anbindung
  • manuelle Sensorsimulation für 16 NTCs
  • manuelle Sensorsimulation für 4 aktive Sensoren, die Frequenz oder der PWM Wert kann via Drehgeber eingestellt werden, der Wert wird auf einem Display angezeigt
  • 3 digitale Schalteingänge
  • verschiedene Aktuatoren Klappenmotoren, Relais, Magnetkupplung, Kompressor Ventil, Gebläse Motoren
  • Sitzheizungssimulation
  • Variantenumschaltung

Kontaktaufnahme

Cyrus Systems GmbH & Co. KG

Im Lottengrund 9
98634 Kaltensundheim

T 03 69 46   2 46 94
F 03 69 46   2 46 93