Mess- und
Simulationslösungen

Produkte

Unsere Mess- und Simulationslösungen unterstützen Sie bei der frühzeitigen Fehlererkennung und deren Behebung, dies spart Ihnen Zeit und Kosten.

Basierend auf langjährigen Erfahrungen, können wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten. 

Dabei bauen wir unsere Palette kontinuierlich aus, um den Technologievorsprung für Sie messbar zu machen.

Bei Fragen oder Wünschen kontaktieren Sie uns einfach, wir können Ihnen sicher eine optimale Lösung anbieten.

CS-Modul

Mess- und Simulationslösungen

Das Multifunktionsmodul kann zur Steuerung, Datenerfassung und Datenausgabe verwendet werden. Die Konfiguration erfolgt individuell 
nach Ihren Wünschen. Bis zu 12 Steckplätze können je nach Anwendungsfall genutzt werden, um Teilmodule zu integrieren. Somit kann eine optimale und individuelle Prüf-, Test- und Messumgebung geschaffen werden.

CS Modul

Allgemeine Technische Daten

Das CS-Modul bietet eine perfekte Einbindung ins vorhandene Netzwerk durch die integrierte Ethernet-Schnittstelle. Die Ansteuerung ist aber auch durch USB-Schnittstelle über DLL und virtual COM Port möglich.

  • Interface „Hot Plugging“ Ethernet / USB
  • 10/100 Mbps Ethernet TCP/IP, UDP
  • Ethernet Konfiguration über UDP Broadcast
  • Konfiguration passwortgeschützt
  • umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten (Static IP, DHCP …)
  • USB Interface (DLL, virtual COM Port)
  • Kompaktes Gehäuse aus Aluminium ( L 220mm x B 160mm x H 52mm)

Konfigurationsmöglichkeiten

Mit dem Widerstandsmodul können reale Widerstandswerte zwischen 100Ω und 10MΩ potentialfrei in 1Ω Schritten ausgegeben werden. Das Setzen der Widerstandswerte erfolgt unterbrechungsfrei und unterliegt keinem mechanischen Verschleiß. Dadurch können z.B. Sensorkennlinien und Widerstandsverläufe zuverlässig und genau nachgebildet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit einen externen Widerstand, z.B. den realen Sensor an das CS-Modul anzuschließen. Dieser wird beim Deaktivieren des jeweiligen CS-Modul Kanals aktiv geschaltet.

  • Widerstandsbereich 100 Ω bis 10 MΩ
  • Schrittweite 1 Ω
  • Widerstandsverläufe unterbrechungsfrei simulierbar
  • Auflösung 24 Bit
  • Toleranz Typ: ± 0,5% Max: ± 1%
  • Ansprechzeit 20ms
  • Strombelastbarkeit  max. 200mA pro Kanal
  • Spannungsbelastbarkeit  max. 22V DC

Mit dem Analogausgangsmodul können 8 analoge Spannungswerte präzise ausgegeben werden. Jeder Kanal ist unabhängig voneinander einstellbar. Das Modul hat einen hohen Ausgangsspannungsbereich von 0-20V und einem Ausgangsstrom von 50mA pro Kanal. 

Um die Anwendungsmöglichkeiten zu erhöhen, ist die Kommunikationsschnittstelle von der Ausgangsstufe galvanisch getrennt.

  • Ausgangsspannungsbereich 0V bis 20V DC
  • Schrittweite 1 mV
  • Auflösung 16 Bit
  • Toleranz ± 0,1%
  • Offset ± 2mV
  • Ansprechzeit 20ms
  • Strombelastbarkeit max. 50mA pro Kanal
  • Ausgang Kurzschlussfest gegen GND
  • Galvanische Trennung

Mit dem Digitalausgangsmodul können 24 digitale Ausgänge geschaltet werden. Sie bieten die ideale Ergänzung im CS-Modul.

  • Spannungspegel 5V DC
  • Strombelastbarkeit  max. 25mA pro Kanal

Mit dem Strommessmodul können Betriebs- sowie Ruheströme zwischen 1µA und 15A in positiver und negativer Richtung automatisiert erfasst werden. Jeder Strommesskanal ist galvanisch getrennt und bietet eine automatische Messbereichsumschaltung ohne Unterbrechung der Prüflingsversorgung. Es erfolgt eine indirekte Messung mittels Shunt Widerstände in 5 unterschiedlichen Messbereichen. Die Beeinflussung der Messschaltung durch die Shunt Widerstände wird durch die hochdynamische Bereichsumschaltung stets auf ein Minimum reduziert. Das Messen pulsierender Ströme ist ebenfalls möglich.

  • Messbereich ±1,0 µA bis ±15 A (DC)
  • automatische Messbereichsumschaltung
  • Spannungsbelastbarkeit max. 80V DC
  • Messung pulsierender Ströme möglich
  • Negative Ströme messbar
  • Galvanische Trennung
  • Absicherung 15 A elektronisch abgesichert, automatische Wiedereinschaltung

Zellsimulator

Mess- und Simulationslösungen

Neue, richtungsweisende Entwicklungen in der Automotive-Industrie setzen umweltschonende Antriebstechnologien voraus. Gerade im Bereich des Batteriemanagementsystems können wir mit unserer Produktpalette auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Neben Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit, spielen auch Zuverlässigkeit und Sicherheit eine entscheidende Rolle in der Entwicklung neuer Produkte. Mit unserem Zellsimulator erhalten Sie ein Testsystem, mit dem eine Vielzahl von Fehlerverhalten an Batteriemanagementsystemen einfach und sicher simuliert werden können.

Mit dem Zellmodul können bis zu 16 Batteriezellen hochgenau simuliert werden. Jede Zelle gibt präzise analoge Spannungswerte zwischen 0 und 6V aus, die unabhängig voneinander einstellbar sind. Die Zellen sind galvanisch getrennt und können somit wie reale Batteriezellen kaskadiert werden. Die Zellspannungen werden über Sense Eingänge zurück gelesen, um auch im Belastungsfall eine stabile Ausgangsspannung zu gewährleisten. Dabei sind alle Zellen untereinander kurzschlussfest, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. 

Zur Zellkonfiguration und Fehlersimulation kann jede Zelle wahlweise kurzgeschlossen oder hochohmig geschaltet werden. Durch eine integrierte Strommessung ist es möglich, die Ströme jeder Zelle zu überwachen.

Allgemeine Technische Daten

  • Abmaße 19″ 6HE T465mm
  • leistungsstarke MCU based on ARM® Cortex®-M7
  • 4.3-inch 480×272 color LCD-TFT
  • Interface „Hot Plugging“ Ethernet / USB
  • 10/100 Mbps Ethernet TCP/IP, UDP
  • Ethernet Konfiguration über UDP Broadcast
  • Konfiguration passwortgeschützt
  • umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten (Static IP, DHCP …)
  • USB Interface (DLL, virtual COM Port)
  • Simulation von 16 galvanisch getrennten Zellen
  • Ausgangsspannung ±6000mV DC
  • hochohmige differenzielle Sense Eingänge
  • Aussteuerbereich Nachregelung ±2000mV
  • Auflösung Zellspannung 16µV
  • DC-Genauigkeit  ±0,5mV
  • Ausgangsstrom max. 400mA
  • Strommessung
    • Range 1µA – 32.000µA (Auflösung 1µA)
    • Range 32mA – 400mA (Auflösung 12,5µA)
  • Kurzschlussfest, Überlastschutz
  • Integrierte Fehlersimulation open load, short circuit intern, short circuit extern, reverse polarity

Signalkonditionierung

Mess- und Simulationslösungen

Viele analoge Messsysteme bieten nur einen eingeschränkten Messbereich an. Auch hier bieten wir eine fertige Lösung, um bestehende Hardware weiterhin nutzen zu können. Unsere Signalkonditionierung kann über änderbare Teilungsfaktoren analoge Signale an Ihr System anpassen, wodurch Signalspannungen bis 70V ohne Verluste gemessen werden.

Allgemeine Technische Daten

  • 8 differentielle Analogeingänge mit galvanischer Trennung
  • Teilungsfaktor mittels Jumper wählbar (1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 6:1)
  • max. Eingangsspannung ±70V DC
  • Eingangsimpedanz  > 10GΩ
  • Ausgangsimpedanz < 300Ω
  • Ausgang Kurzschlussfest gegen GND_OUT

Fehlersimulations Box 1

mit gemeinsamen Kurzschlusspfad

Während der Entwicklungs- und Testphase Ihrer automotiven Testumgebung ist es oftmals erforderlich, dass Fehler simuliert werden müssen. Unsere Produkte bieten Ihnen die Möglichkeit, auch in real laufendender Funktionsumgebung, Ihr Steuergerät auf Kurzschluss oder Leitungsunterbrechung zu testen. Die Fehlersimulations Boxen sind modular aufgebaut und können dadurch auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Funktionale Merkmale

  • Alle Kanäle können einzeln angesteuert werden. 
  • Simulieren von Leitungsunterbrechungen bzw. Kurzschluss einzelner Leitungen untereinander
  • Umschalten einzelner/ aller Kanäle auf einen gemeinsamen Kurzschlusspfad 
  • Umschaltbarer Kurzschlusspfad
  • Visuelle Anzeige der angesteuerten Kanäle und Testfunktion

Allgemeine Technische Merkmale

  • Kompaktes Gehäuse (19“ Format oder tragbar)
  • Geräteausstattung über Moduleinschübe bis 84TE wählbar
  • Rückseitige DUT und SIM Steckverbinder 
  • Fahrzeugspezifische Adapterkabel
  • Bis zu 90 Kanäle < 5A (Spitzenbelastung < 7,5 A) 
  • Bis zu 8 Kanäle < 25A
  • Zusätzliche Messbuchsen an der Frontseite
  • 2 Laborbuchsen zum Einspeisen der Kurzschlusspfade
  • Ansteuerung über USB oder Netzwerk

Verfügbare Steckmodule

  • Grundmodul ist funktional notwendig
  • Reed- Modul < 100mA mit je 8 getrennt schaltbaren Kanälen
  • Leistungs-Modul < 7,5A mit je 8 getrennt schaltbaren Kanälen
  • HS-Leistungs-Modul < 25A mit je 4 getrennt schaltbaren Kanälen

Fehlersimulations Box 2

jeder Kanal kann jeden Fehlertyp parallel erzeugen, 24-Kanal

Während der Entwicklungs- und Testphase Ihrer automotiven Testumgebung ist es oftmals erforderlich, dass Fehler simuliert werden müssen. Unsere Produkte bieten Ihnen die Möglichkeit, auch in real laufendender Funktionsumgebung, Ihr Steuergerät auf Kurzschluss oder Leitungsunterbrechung zu testen. Die Fehlersimulations Boxen sind modular aufgebaut und können dadurch auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Funktionale Merkmale

  • Alle Kanäle können einzeln angesteuert werden. 
  • Simulieren von Leitungsunterbrechungen DUT / SIM
  • Jedes DUT-Pin kann separat auf einen der beiden Kurzschluss Pfade geschaltet werden 
  • Visuelle Anzeige der angesteuerten Kanäle und Testfunktion je Kanal

Allgemeine Technische Merkmale

  • Kompaktes Gehäuse (19“ Format oder tragbar)
  • Geräteausstattung über Moduleinschübe bis 84TE wählbar
  • DUT und SIM Kontaktierung an der Frontplatte über Laborbuchsen
  • Bis zu 24 Kanäle < 100mA
  • Bis zu 24 Kanäle < 10A
  • 2 Laborbuchsen zum Einspeisen der Kurzschlusspfade  
  • Ansteuerung über USB oder Netzwerk

Verfügbare Steckmodule

  • Grundmodul (12TE) ist funktional notwendig
  • Reed- Modul (6TE) < 100mA mit je 2 getrennt schaltbaren Kanälen
  • Leistungs-Modul (6TE) < 10A mit je 2 getrennt schaltbaren Kanälen

Breakoutbox

Mess- und Simulationslösungen

Um den Datenaustausch zwischen Steuergeräten und fahrzeugspezifischen Komponenten auch unter realen Bedingungen im Fahrzeug oder Labor überwachen zu können, bieten wir Ihnen standardisierte Lösungen in unterschiedlichen Größen für den mobilen und stationären Einsatz an. Unsere Breakout-Boxen können problemlos in den vorhandenen Testaufbau integriert werden. Die zugehörigen Adapterkabel werden mit den passenden Fahrzeugsteckverbindern ausgeliefert.

Allgemeine Technische Daten

  • Kompakte Bauform
  • Für Standard Messbuchsen 4mm
  • Steckverbinder

Kontaktaufnahme

Cyrus Systems GmbH & Co. KG

Im Lottengrund 9
98634 Kaltensundheim

T 03 69 46   2 46 94
F 03 69 46   2 46 93